Die Projekt-Portale

Mit dem FAIR-Portal und der FAIR-Maps-Plattform sind zwei Kanäle zur Abgabe meteorologischer Daten vorgesehen. Über das FAIR-Portal werden Daten sowie Datendienste für den Endnutzer bereitgestellt. Im Gegensatz dazu können in der FAIR-Maps-Plattform Daten unterschiedlicher Herkunft direkt in einer gemeinsamen Ansicht miteinander kombiniert und visualisiert werden.

Über CISS TDI

CISS TDI hat sich bereits 1982 im Bereich Geoinformation auf die Arbeitsschwerpunkte Datenaustausch, Datenmodellierung und Datenmigration spezialisiert. Kernprodukt ist die Eigenentwicklung CITRA als Schnittstellensoftware, Analysesoftware, Modellierungssoftware, QS-Software oder auch Migrationssoftware. Auch die Erstellung unabhängiger Studien und Konzepte zum Thema Geodateninfrastruktur gehört zum Leistungsspektrum von CISS TDI.

Große Bedeutung erfahren aktuell die Produkte und Dienstleistungen von CISS TDI zum Aufbau von Geodatenservern, Geodata Warehouses und Online-Portalen.
Direkt über den CISS-Shop (https://shop.ciss.de/) können Datennutzer ALKIS-Daten / Katasterdaten der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Brandenburg, Hamburg und Berlin in den gängigen Nutzerformaten DXF, Shape und CSV rund um die Uhr downloaden. Mit dem CISS-Shop betreibt CISS TDI den größten Online-Shop zum Bezug tagesaktueller länderübergreifenden ALKIS-Daten. In Arbeit ist die Integration weiterer Datenbestände und Online-Services zur Datenkonvertierung.

CISS TDI ist in einer Vielzahl von Verbänden und Projektgruppen aktiv und arbeitet in Forschungsprojekten wie FAIR, mCLIENT und MoIn zu Themen wie Geodatensichtbarkeit, Geodatenaustausch, Geodatenaufbereitung und vieles mehr.

Das FAIR-Portal

Aktuelle und frei verfügbare Daten des DWD sollen für alle Nutzer aus Wirtschaft und Gesellschaft leicht verwertbar zur Verfügung gestellt werden. Zeitgleich soll ein effektiver und anwenderfreundlicher Weg zur Bereitstellung von meteorologischen Daten aus der Wirtschaft in Richtung des DWD und der Öffentlichkeit geschaffen werden.

CISS TDI entwickelt zu diesem Zweck ein Online-Portal zur anwenderfreundlichen Abgabe meteorologischer Daten, sowie zu dessen automatisierten Erfassung. Technologische Basis des FAIR-Portals ist der CISS-Shop.

Dateninteressenten werden über das Portal Daten des DWD in passgenauer Form – hinsichtlich Format, Inhalt, Koordinatenreferenzsystem und Gebiet – auswählen können. Diese werden vollautomatisiert entsprechend den gewünschten Spezifika mittels Mikro-Diensten aufbereitet und per Download oder E-Mail zur Verfügung gestellt. Für die Bereitstellung der „Wunsch-Daten“ und zur Sicherstellung der Datenqualität werden im FAIR-Portal weitere Mikro-Dienste genutzt, die im Rahmen eines Pilotprojekts durch die Anwender „frei“ ansteuer- und konfigurierbar werden.  Passgenau bezogene Daten können anschließend zum Beispiel direkt im lokalen Geoinformationssystem genutzt werden, ohne dass auf Nutzerseite weitere Vorbearbeitungsschritte notwendig sind.

Für Datenbereitsteller wird das FAIR-Portal ein Upload-Bereich anbieten, welches die manuelle Bereitstellung meteorologischer Daten inklusive Metadatenerfassung ermöglicht. Darüber hinaus wird eine REST-API für jene Bereitsteller entwickelt, die eine automatisierte bzw. wiederkehrende Bereitstellung von Wetterdaten vorsehen.

Zur einfachen Auffindbarkeit der im Rahmen des FAIR-Projekts betrachteten Daten erstellt die Firma mundialis einen Metadatenkatalog basierend auf der GeoNetwork-Technologie. Mittels einer OGC-konformen Schnittstelle werden diese Informationen in das FAIR-Portal integriert und für den Nutzer eine übersichtliche Darstellung der meteorologischen Datenprodukte, egal ob Originaldaten des DWD, aufbereiteter Daten durch die FAIR-Dienste oder durch Dritte bereitgestellte Daten, gewährleisten.

Neben diesen zentralen Zielen entwickelt und gewährleistet die CISS TDI die Benutzerverwaltung, die Verschlüsselung der Nutzer-Daten zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff sowie die Verwaltung der Zugriffsrechte.