Dienste zur Temperaturdatenerfassung verfügbar

Ein Ziel des FAIR Projekts ist die Verbesserung der Datenbasis des Deutschen Wetterdienstes. In diesem Zusammenhang untersucht das FAIR Konsortium unter Federführung der Universität Duisburg-Essen die Eignung von stationären und mobilen Geräten zur flächendeckenden Erfassung von Temperaturdaten.

Die technische Basis für die zentrale Erfassung von Temperaturdaten liefern eine Reihe von FAIR Diensten, die für diesen Zweck von Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universität-Duisburg im Rahmen einer Master-Projektgruppe entwickelt wurden. Neben der Speicherung der erfassten Daten ermöglichen die Dienste auch den Datenabruf durch Wissenschaftler er Universität Duisburg-Essen und des Deutschen Wetterdienstes.

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des FAIR Teilprojekts https://www.mowesta.com.